Einen guten und kompetenten Steuerberater finden

Steuern sind ein leidiges Thema, dennoch kommt man in der Regel um dieses Thema kaum herum. Wer sich überfordert fühlt oder sich einfach nicht mit diesem Thema befassen mag, sollte sich an einen kompetenten Fachmann seiner Wahl wenden.

Die Vorteile einer guten und kompetenten Steuerberatung

Vielen Bürgern ist das hohe Sparpotential im Bereich Steuern überhaupt nicht bewusst. Sparen können Arbeitnehmer und Selbstständige dabei gleichermaßen. Ein guter Steuerberater ist im genannten Fall eine sehr große Hilfe. Dieser Fachmann kann hilfreiche Tipps geben, wie man bestimmte Kosten ansetzen und somit von der Steuer absetzen kann. Welche Formulare müssen dafür ausgefüllt werden und welche Angaben werden im Einzelfall benötigt? Diese Fragen werden bei einer Steuerberatung thematisiert und gelöst.

Arbeitnehmer zahlen regelmäßig Steuern auf Ihren Lohn. Hierbei werden sämtliche Ausgaben jedoch nicht berücksichtigt. Dies soll bedeuten, dass man eigentlich zu viel Steuern entrichtet. Eine Erstattung seitens der Finanzbehörden geschieht jedoch nur auf Antrag und deswegen muss eine Steuererklärung unbedingt eingereicht werden.

Neben finanziellen Vorteilen ergibt sich häufig auch ein zeitlicher Vorteil

Wird die Steuererklärung in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater angefertigt, erhält man in aller Regel mindestens 2 Monate länger Zeit für die Abgabe. Mitunter kann diese Frist sogar noch großzügiger ausfallen. Dies hängt zumeist von den allgemein geltenden Gesetzen ab. Diese können im Prinzip jedes Jahr geändert werden. Wer auf Nummer sicher gehen will und die Fristen möglich ausreizen möchte, sollte sich daher unbedingt umfassend informieren.

Selbstständige kommen nur sehr selten ohne einen Steuerberater aus

Ist man selbstständig tätig, ist der bürokratische Aufwand mit Blick auf die Steuern oft noch deutlich größer. Wer also dauerhaft durch eine selbstständige Tätigkeit seinen Lebensunterhalt verdienen möchte, sollte sich von Beginn an um einen festen Berater bemühen, der sich um alle wichtigen Angelegenheiten im Bereich Steuern kümmert. Dieser kompetente Partner aus dem Bereich Steuern kann sich dann dauerhaft um alle Aufgaben kümmern. Hier wäre neben der jährlichen Steuererklärung auch die Anfertigung einer betriebswirtschaftlichen Auswertung zu nennen. Eine solche Auswertung gibt dem Selbstständigen zum jeweiligen Stichtag einen genauen Überblick bezüglich seiner Einnahmen und Ausgaben. Dies schafft zudem die Möglichkeit bei Fehlentwicklungen entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Die Kosten einer Steuerberatung

Möchte man durch einen Fachmann steuerlich beraten werden, so ist dies wie nicht anders zu erwarten auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Diese Kosten sind allerdings kalkulierbar. Zumeist richten sich die Kosten nach dem Aufwand und auch den jeweiligen Einnahmen. Wer nur wenig verdient, zahlt in aller Regel auch recht wenig für einen Berater. Darüber hinaus können die Kosten für die Steuerberatung wiederum bei der Steuererklärung abgesetzt werden. Dies sorgt damit gleich auch für zusätzliche Vorteile.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tscherne Consulting Steuerberatung GmbH.


Teilen